„Textile Techniken im zeitgenössischen Kontext der Kunst"

Zielgruppe: Lehrer/innen aller Schularten

Leitung: Dr. Veronika Moos-Brochhagen, freischaffende Künstlerin, Kulturpädagogin, Köln
www.textilkunst.de

Lehrgang 910469

29.01. - 31.01.2014

Mittwoch - Freitag

Ziele

•    Die Sprache des Materials in der zeitgenössisch Kunst kennen lernen
•    Textiltechnische Verfahren erkennen und benennen
•    Ästhetisch–künstlerisches Gestalten mit textilen Techniken erproben
•    Sensibilisierung für unterschiedliche Materialeigenschaften
•    Taktile Erfahrungen umsetzen
•    Bewusstwerdung von spezifisch textiler Sprachlichkeit
•    Den eigenen experimentelle Umgang mit textilem Material und Verfahren vertiefen

Programm

Der Blick auf das textile Medium öffnet ein Spektrum von Perspektiven, wie haptische Materialerfahrung, technische und gestalterische Arbeitsfelder, Färbeerlebnis, Performatives und Konnotationen von Bewegung, Textiles als Metapher und Bedeutungsträger.
Der Lehrgang wird grundlegende und einfache textile Verfahren der Strukturbildung und Stoffmanipulation aufgreifen. Dabei bearbeiten und formen wir - wie „Bildhauer“ - mit den Händen ertastend Material, verwenden allerdings nicht im tradierten Sinne Stein oder Holz, sondern leichte, flexible, fragile, und lichtdurchlässige Materialien und Fundstücke.
Begriffe wie Richtung, Fadenlauf, Linie, Muster, Fadenkreuz, Netz, Gitter, Loch, Hülle und Materialverdichtung werden als systemische und motivische Impulse eingeführt und uns in Einzel- und Gruppenarbeit zu freien Texturzeichnungen, dreidimensionalen Bildern, Objekten und Präsentationen im Raum führen.
Das praktische Tun und Angebot wird durch exemplarische Einblicke in die Arbeit zeitgenössischer Künstler/innen und ihrem Umgang mit textiler Technik und Material kommunikativ und inspirierenden ergänzt.

Hinweis

Bitte bringen Sie weiße Stoffe, auch Reste, Schere, Nähnadeln, Zwirn, Schur, Faden- und/oder Garnreste, Blumendraht, Gummihandschuhe, Notizbuch/Block, Bleistift und einen Kittel oder dunkle Arbeitskleidung mit.