Eine Kunst-Pause im Schloss einlegen

Die Hingabe an das Glück der künstlerischen Betätigung hat in den bewegten Zeiten, die wir gerade erleben, nur weiter an Bedeutung gewonnen. Mit den bloßen Händen einem Material zu begegnen und sich gedanklich mit einer gestalterischen Fragestellung zu befassen, ist Herausforderung und Erholung zugleich.

Im geschützten Raum der historischen Schlossanlage nutzen kulturinteressierte Feriengäste schon seit vielen Jahren die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, um Neues zu entdecken oder Vertrautem zu begegnen.

Talentierte wie vermeintlich Untalentierte, Anfänger und Fortgeschrittene erweitern im verwunschenen Ambiente des Schlossgartens ihren Horizont und erleben den fruchtbaren Austausch in der Gemeinschaft. Auch erfahrene Künstlerinnen und Künstler wecken hier schlummernde Leidenschaften, vertiefen Begonnenes oder suchen den professionellen Dialog mit den fachkundigen Kursleiterinnen und Kursleitern.

Die drei- bis fünftägigen Workshops finden in den großzügigen Fachräumen der Lehrerfortbildungseinrichtung statt. Vom ehrwürdigen Theatersaal mit angeschlossener Freitreppe über moderne Atelierräume bis hin zur gut ausgestatteten Druckwerkstatt inklusive Siebdruckanlage und Lithopresse ist für die passenden Rahmenbedingungen gesorgt.

Wir freuen uns, Ihnen im Jahr 2023 erneut Ferienkurse anbieten zu können. Zwei Malkurse, die beide das kleine Format auf unterschiedliche Art und Weise behandeln, sind bereits veröffentlicht. Ihnen folgen im Januar 23 weitere Ferienkurse aus den verschiedensten Kunstgattungen.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.