Weidenwerke für Garten und Hof

Transportable Weidentipis, Türme, Tunnels und lebende Habitate aus Weidenruten

Veranstaltungsdatum: 04.03. - 08.03.2019

Leitung: Susanne Wadle

Programm

Der Winterakademie-Workshop der vielseitigen Landauer Künstlerin Susanne Wadle richtet sich an alle Freunde der Garten-Kunst und an Landart-Begeisterte, die sich für naturnahes, lebendiges Bauen, Werken und Konstruieren interessieren.

Die Ernte der Weidenruten erfolgt traditionell an einem sonnigen, kalten Wintertag. Danach werden die Äste einige Wochen gelagert, um ihre Biegsamkeit zu erhöhen. Aus diesem Grund sind die Faschingsferien für deren Verarbeitung in den Werkstätten und dem weitläufigen Park der Akademie Schloss Rotenfels ideal geeignet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen nicht nur die Konstruktion von transportablen Formen, sondern auch, wie lebende Kunstwerke mit Steckhölzern zum Einwachsen ins Erdreich errichtet werden.

Die Gestaltung eines „Weidenwerks" beginnt mit der Anfertigung eines individuellen Gerüsts aus dicken, mehrjährigen Zweigen der Korbweide (Salix viminalis) und Draht als Unterkonstruktionen, in das im Anschluss biegsame, schlanke Weidenruten zügig eingewebt werden.

Die Teilnehmenden erhalten alle Verbrauchsmaterialien vor Ort.

In der Kursgebühr ist ein gemeinsames Mittagessen enthalten.

 

Kursleitung: Susanne Wadle

Susanne Wadle, geboren 1966, hat an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, an der Ecole des Beaux Arts in Dijon und an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe studiert. Heute ist sie als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Objektkunst, Plastik, Installation, (koloristische) Zeichnung, Aktionskunst und Performance tätig. Susanne Wadle ist Vorstand des Kunstvereins Villa Streccius e.V. und Mitbegründerin der Kunstwoche e. V. Sie betreibt seit 2003 ein eigenes Atelier mit Kursprogramm in Landau. Seit 2001 leitet Susanne Wadle Work-shops an der Akademie Schloss Rotenfels.

Hinweis

Bitte mitbringen:
• warme und wetterfeste Arbeitskleidung und Schuhe
• Rosenschere, Astschere und Spaten

 

Kursgebühr Tagesgast: 449 €

Kursgebühr Übernachtungsgast mit Vollpension: 629 €

zzgl. anteilige Kosten: Material 35 €