Perspektivisches Zeichnen

Theorie und Praxis

Lehrgang Y2JZ4 (alte LG-Nr.: 928258)

Veranstaltungsdatum: 06.11. - 08.11.2019

Zielgruppe: Lehrkräfte der Sekundarstufe 1

Leitung: 
Klaus A. Burth

Mittwoch - Freitag

Ziele

Die Teilnehmenden kennen die geschichtlichen Eckdaten in der Entwicklung der Raumeroberung und der Perspektive in unserer Kultur und können sie kulturge-schichtlich einordnen. Sie kennen den Unterschied künstlerischer und technischer Anwendungen und Ziele illusorischer Raumdarstellung. Sie besitzen einen Überblick über raumschaffende Mittel, unechte und echte Perspektiven, haben Beispiele in Kunstgeschichte und Technik gesehen, können sie unterscheiden und in ihren Grundlagen anhand einfacher Beispiele selbst anwenden bzw. als Aufgabenstellung in ihren Unterricht einbringen und weiterentwickeln.

Programm

Der Begriff „Perspektive" geht auf das lateinische „perspicere" zurück, deutlich se-hen, wahrnehmen, mit dem Blick durchdringen. Dies umschreibt auch treffend das Ziel dieses Kurses. Er richtet sich an alle Lehrkräfte, die ihr Wissen auffrischen und festigen wollen, als auch an Lehrkräfte, die wenig oder kein Wissen über das Thema haben.



Die Fortbildung beginnt mit einer Einführung in die Geschichte der Perspektive und einer kulturgeschichtlichen Einordnung. In diesen Kontext gestellt entpuppt sich das Thema räumlicher Darstellung keineswegs als langweilige, unkreative, bloße Anwendung mathematischer Regeln, die sprachlich in einer verwirrenden Ansammlung abstrakter Fachbegriffe zusammengefasst sind!
Die Teilnehmenden erhalten einen grundlegenden Überblick über Möglichkeiten der Raum- und Perspektivdarstellung plus kleine Basisübungen
Ein übersichtliches Handout und Material mit Bildbeispielen zum Thema wird ausgegeben.

 

Klaus A. Burth, Bildender Künstler, Studium der Malerei und Grafik an der Akademie für Bildende Kunst Karlsruhe

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, Folgendes mitzubringen: Bleistift HB oder 2, Spitzer, Radiergummi, ggf. Tippex, Farbstifte (dünne Filz- oder Holzstifte) in Rot, Gelb und Blau, Geodreieck, Lineal (mind. 30 cm), Zirkel, Karopapier.