Arbeiten mit Lehm und Seife.

Künstlerische Möglichkeiten plastischer Formgebung

Lehrgang LNLKR

Veranstaltungsdatum: 24.03. - 26.03.2021

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Leitung: 
Elke Hennen

Mittwoch - Freitag

Programm

Einfache Ideen genügen, um im Kunstunterricht den Grundstein für plastisches Denken und Arbeiten zu legen. In dieser Fortbildung werden wesentliche plastische Prinzipien vorgestellt, ausprobiert und reflektiert.
Mit lufttrocknendem Lehm erarbeiten die Teilnehmenden im additiven Verfahren kleine Modelle nach individuellen Skizzen. Die durch Hinzufügen von Material entstandene Lehmform wird als Modell für die subtraktive Arbeit am Werkstoff Seife herangezogen. Mithilfe von Messern erproben die Teilnehmenden die plastische Bearbeitung von einfachen Kernseifeblöcken. Der weitere Prozess zur Umsetzung individueller Ideen ermöglicht auch die Montage von zusätzlichen Materialien und den Einsatz von Farbe.



Praktische Übungen schulen in dieser Veranstaltung nicht nur das Verständnis für den Werkstoff, sondern auch die Wahrnehmung der Teilnehmenden für die gewählte Formgebung. Während der praktischen Auseinandersetzung gibt die erfahrene Künstlerin kontinuierlich Impulse zur Untersuchung der entstandenen Werke auf ihre bildnerischen Eigenschaften. Eine Erörterung der verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht bildet den Abschluss der Fortbildung.

Ziele

Die Teilnehmenden
- setzen geeignete und preiswerte Werkstoffe für die Vermittlung bildhauerischer Grundlagen ein
- differenzieren dabei gezielt zwischen additiven und subtraktiven Verfahren
- leiten zum sachgerechten Umgang mit Schnitz- und Modellierwerkzeugen an
- begleiten den Arbeitsprozess ihrer Schülerinnen und Schüler durch kontinuierliche Reflexion der künstlerischen Entscheidungen.

 

Elke Hennen, diplomierte Künstlerin für Freie Kunst/Bildhauerei

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, Arbeitskleidung, Zeichenmaterial, Skizzenblock sowie einen eigenen Fundus an bevorzugten Materialien (z.B. textile Materialien, Kartonagen, Modelliermassen, dekoratives Material etc.) mitzubringen.