Choreographie, Objekte und zirzensische Mittel im Theater und im Unterricht

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Leitung: 
Cornelia Thiele, freie Schauspielerin

Lehrgang 926932

22.05. - 24.05.2019

Mittwoch - Freitag

Ziele

Die Teilnehmenden
- lernen zirzensische Mittel kennen und auszuführen
- entdecken neue und ungewöhnliche Möglichkeiten, mit Themen, Texten, Szenen und Objekten umzugehen
- erschließen spielerisch neue Fähigkeiten im Bereich Jonglage, Balance und Tanz erfahren schnelle Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht

Programm

Zirzensische Mittel kommen, wie der Name schon sagt, aus dem Zirkusbereich. Da geht es um Balance, Jonglage, Choreographie und clowneske Typen.
In diesem Kurs werden diese Mittel mit verschiedenen Themen, Gedichten, Theater-texten und Szenen verbunden. So ergibt sich eine Symbiose zwischen den beiden Genres: Theater und Zirkus, die etwas ungewöhnlich anmutet, aber völlig neue Spielmöglichkeiten initiieret. Da kann der Froschkönig mit der goldenen Kugeln jonglieren, und jede Menge komische Typen tauchen in einer traumhaften Sommernacht auf. Da zeigt Ritter Delorges beim Weg zum Handschuh eine akrobatische Löwendressur, Nathan der Weise bei der Ringparabel eine Choreographie mit Ringen, und Rotkäppchen balanciert eine Flasche Wein durch den Wald.
Mit Phantasie und Spaß entstehen so kleine Nummern, die ein Publikum zum Staunen bringen.

Hinweis

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und leichte Schuhe mit.