Stimmgesundheit im Lehrerberuf

Lehrgang Y7RZ5 (alte LG-Nr.: 928688)

Veranstaltungsdatum: 23.03. - 25.03.2020

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Leitung: 
Katharina Weyland

Montag - Mittwoch

Ziele

Die Teilnehmenden
- lernen, wie die Stimme in Grundzügen funktioniert
- erfahren, welche Stimmstörungen es gibt und wie sie damit umgehen können
- lernen die wichtigsten Regeln der Stimmhygiene kennen: was tut meiner Stimme gut und was schadet ihr
- bekommen Tipps zur Stimmschonung im Schulalltag;
- erproben vielfältige Übungen
- lernen ausgewählte Übungen so, dass sie im Anschluss an die Fortbildung in der Lage sind, selbständig an ihrer Stimme weiter zu arbeiten

Programm

Die Stimme eines Lehrers ist eines seiner wichtigsten Arbeitsinstrumente und wird jeden Tag stark beansprucht. In dieser Fortbildung erarbeiten wir anhand von prakti-schen Übungen, wie Sie mit Ihrer Stimme schonend umgehen und wie Sie Ihre Stimme ausbilden und trainieren können, damit sie den Herausforderungen Ihres Berufsalltags standhält. Sie werden außerdem Ihre Möglichkeiten erweitern, über Ihre Stimme Situationen zu gestalten und pädagogisch zu wirken.
In den praktischen Übungen werden alle wichtigen Themen, die für die Stimmgebung von Bedeutung sind, wie zum Beispiel Haltung, Körperspannung, Atmung, Resonanz und Volumen, aufgezeigt und erprobt.
Darüber hinaus werden Sie sich mit gestalterischen Mitteln wie Sprechtempo, Artikulation und Klang auseinandersetzen. Auf Wunsch können im Rahmen dieser Fortbildung auch Strategien für mehr Präsenz und Überzeugungskraft, sowie für den Umgang mit Nervosität entwickelt werden.
Am Dienstagmorgen wird eine Yoga-Stunde mit dem Schwerpunkt auf Atmung und Entspannung das Fortbildungsangebot abrunden.

Katharina Weyland, Oberstudienrätin, Tübingen

Hinweis

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Schuhwerk mit. Für die Yogastunde werden keine Schuhe benötigt. Yogamatten sind im Schloss vorhanden.