Vom Nichts zum Stück

Stückentwicklung ohne Textvorlage

Lehrgang QNNR7

Veranstaltungsdatum: 21.04. - 23.04.2021

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten ab Klasse 5

Leitung: 
Angéline Deborde

Mittwoch - Freitag

Programm

Ein Theaterstück aus den Themen und Interessen der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, statt eine dramatische Vorlage zu inszenieren, hat für das Schultheater einen besonderen Reiz - die große Nähe zur Lebensrealität der jungen Spielerinnen und Spieler und dadurch auch die Möglichkeit, ihr besonderes Interesse und Engagement an der Stückentwicklung zu wecken.
Diese Fortbildung möchte Lehrkräften einen Weg durch den Dschungel der Stück-entwicklung aufzeigen, indem der Prozess exemplarisch durchlaufen wird.



Zunächst nähern sich die Teilnehmenden der Themenfindung an und erleben eine Auswahl an methodischen Schritten, die in dieser Phase eine spielerische und ergebnisoffene Arbeitsatmosphäre ermöglichen. Dabei liegt ein Augenmerk auf der Beteiligung der Teilnehmenden an künstlerischen Entscheidungsprozessen.
Im Anschluss werden verschiedene Formen szenischer Gestaltung, ästhetischer Forschung, kreativen Schreibens und thematischer Recherche ausprobiert und auf ihre Potenziale im Prozess der Stückentwicklung hin reflektiert. Das Anlegen einer Feedbackkultur wird in diesem Teil der Veranstaltung ebenso besprochen wie das Einbeziehen der Spielerinnen und Spieler in die Entscheidungsprozesse des weiteren Entwicklungsprozesses.
Abschließend lernen die Teilnehmenden verschiedene dramaturgische Modelle und ihre Besonderheiten kennen und können auf dieser Grundlage Entscheidungen für die Form des aufführungsreifen Stückes treffen.

 

 

Ziele

Die Teilnehmenden
- kennen unterschiedliche Arten der Themenfindung
- kennen partizipative Methoden künstlerischer Entscheidungsprozesse und können diese anwenden
- kennen Methoden zur Themenvertiefung und -anreicherung
- haben Kenntnis über dramaturgische Modelle und ihre Struktur
- können Ansätze von Feedbackmethoden mit ihren Schülern anlegen und anwenden.

Angéline Deborde, Bachelor für Darstellende Kunst, Ausbildung zur Theaterpädagogin (BUT), freiberufliche Theaterpädagogin, Regisseurin und Lichtdesignerin

Hinweis

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und entsprechende Schuhe für die Theaterarbeit mit.