Literatur und Theater unterrichten.

Aufbaukurs

Lehrgang RZ7R7

Veranstaltungsdatum: 08.12. - 10.12.2021

Zielgruppe: Lehrkräfte an allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien

Leitung: 
Michael Polty
Peter Rauls

Mittwoch - Freitag

Programm

Der Aufbaukurs „Literatur und Theater unterrichten" bietet den Teilnehmenden des Basiskurses und weiteren Lehrkräften mit Interesse an Literatur und Theater Erprobungsräume weiterführender didaktischer Themen wie Dramaturgie- und Regietechniken, Inszenierungsfragen, Projektarbeit und Eigenproduktion, Möglichkeiten der Verbindung von Theatertheorie, Theatergeschichte und Theaterpraxis, Bewertungsthematik, neue Abiturprüfung und natürlich weitere spielerische Übungen. Schließlich geht ja endlich wieder der „Vorhang auf"...

Die gemeinsame Arbeit konzentriert sich auf folgende Schwerpunkte:

Vorhang auf I: Inszenieren nach Textvorlagen und anderen Impulsen
Vorhang auf II: Weiterarbeit an Szenen mittels unterschiedlicher Regietechniken
Vorhang auf III: praktische Umsetzung theatertheoretischer Grundlagen
Vorhang auf IV: von der Einzelstunde zur Eigenproduktion. Stoffverteilung über die vier Halbjahre mit dem Ziel einer Collage / Werkstattschau
Vorhang auf V: Beobachten – Feedback geben – Bewerten im Literatur- und Theaterunterricht
Fragen der Leistungsbeurteilung und Abiturprüfung: Verfahren, Aufgabenstellung, Anforderungen

Ziele

Die Teilnehmenden

  • haben ihre bisherigen Unterrichtserfahrungen reflektiert und sich mit wesentlichen fachdidaktischen Fragen auseinandergesetzt
  • verfügen über ein vielfältiges Repertoire an erprobten und mit den Anforderungen des Bildungsplanes abgestimmten Übungen und Anregungen, mit deren Hilfe der Unterricht spielerisch und lebendig gelingen kann
  • kennen spielerische Möglichkeiten der Verbindung von Theatertheorie, Theatergeschichte und Theaterpraxis
  • kennen verschiedene Dramaturgie – und Regietechniken und Möglichkeiten, wie diese im Unterricht umgesetzt werden können.
  • kennen die im LuTh-Unterricht und in der Abiturprüfung relevanten Aspekte der Leistungsbeurteilung und haben diese reflektiert.

Zeitlicher Gesamtaufwand: 15 Stunden

 

Michael Polty, Studiendirektor, Fachberater, Theatermultiplikator ZSL, Regionalstelle Karlsruhe
Peter Rauls, Studiendirektor, Fachberater, Ansprechperson für Literatur und Theater am ZSL, Regionalstelle Freiburg

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, bewegungsfreundliche Kleidung sowie leichte, rutschfeste Schuhe mitzubringen.

Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Veranstaltungsleitung. Es ist Aufgabe der Schulleitung, den teilnehmenden Lehrkräften ausreichend Zeit für Mittagspause und Anfahrt zu ermöglichen.