Vom Text zur Szene - Wie erwecke ich Literatur zum Leben?

Lehrgang RQ7Q4

Veranstaltungsdatum: 17.07. - 19.07.2023

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Klassenstufen

Leitung: 
Cathrin Hessner
Elisabeth Schäfer

Montag - Mittwoch

Programm

Wie gelange ich von der bloßen Textgrundlage zu einer bühnen- und publikumswirksamen Inszenierung? Wie wecke ich die Lust der Schüler auf die Auseinandersetzung mit und die Gestaltung von Texten?

In dieser Fortbildung durchlaufen die Teilnehmenden die grundlegenden Etappen der Theaterarbeit – von der Auseinandersetzung mit dem Ausgangtext bis zur Aufführung.
Gemeinsam wird ein gestalterischer Werkzeugkasten theaterästhetischer Mittel erarbeitet, der zur selbstständigen Dramatisierung von Texten befähigt. Wir befassen uns auf spielerische Weise mit Kompositionsmethoden, dramaturgischen Prinzipien, klassischen und zeitgenössischen Theaterformen.
Die Teilnehmenden lernen zusätzlich, Inszenierungsideen und Interpretationseinstiege für epische, lyrische, dramatische und nicht-literarische Texte zu entwickeln und diese für die Theater-AG und den Unterricht nutzbar machen. Im Zentrum stehen die eigene praktische Erprobung und Reflexion von szenischen Zugängen zu Texten, mit deren Hilfe das geschriebene Wort auf der Bühne lebendig wird.
Diese theaterpädagogischen Methoden sind auch zur direkten Übertragung auf Unterrichtsinhalte geeignet. Schüler entdecken neue Herangehensweisen an Literatur und einen spielerisch-gestalterischen Umgang mit Texten.

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • kennen und beherrschen theaterästhetische Mittel zur Gestaltung von Raum, Zeit, Stimme/Sprache, Körper, Figur/Emotion
  • können unterschiedliche Textformen bühnenwirksam inszenieren
  • können Schüler zur Erarbeitung von textbasierten Inszenierungen befähigen
  • haben theaterpraktische Übungen kennengelernt, die in die Theaterarbeit oder in den Unterricht integriert werden können

Zeitlicher Gesamtaufwand: 18 Stunden.


StR´in Cathrin Hessner: Theatermultiplikatorin ZSL Regionalstelle Stuttgart, Lehrerin für Literatur und Theater, Deutsch und Französisch


StR'in Elisabeth Schäfer: Theatermultiplikatorin ZSL Regionalstelle Stuttgart, Lehrerin für Literatur und Theater, Gemeinschaftskunde und Französisch

 

 

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, bewegungsfreundliche Kleidung sowie leichte, rutschfeste Schuhe (etwa: Hallenturnschuhe, Schläppchen) mitzubringen.

Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Veranstaltungsleitung.