Zusammenhalt! Zusammenspiel! Zusammenschluss!

Wie Theaterarbeit vom Start bis zur Aufführung gelingen kann

Lehrgang 82EVE

Veranstaltungsdatum: 06.11. - 08.11.2023

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Leitung: Heike Kienle-Weber, Peter Rauls

Montag - Mittwoch

Programm

Zusammen lassen sich die Herausforderungen, die ein Theaterprojekt mit sich bringt, am besten meistern. Die Teilnehmenden dieser Fortbildung werden spielerisch und im Gespräch alles erfahren, was für den so wichtigen, durch schwierige Zeiten bis zur applausumtosten Aufführung tragenden, Zusammenhalt innerhalb einer Theater-AG sorgt. Mit Hilfe unterschiedlicher Impulse und Übungen beschäftigen sie sich unter anderem mit der wichtigen Phase der Ensemblebildung und mit Möglichkeiten der Probenarbeit und der gemeinsamen Entscheidungsfindung.
Zudem werden die Teilnehmenden spielerisch und kreativ das erproben, was dem szenischen Zusammenspiel ihres jungen Ensembles dient.
Und natürlich werden die Teilnehmenden auch wesentliche Aspekte thematisieren, die in den letzten Monaten eines Theaterprojektes zum Zusammenschluss, zur erfolgreichen Premiere führen.
Abschließend gibt es Raum, um gemeinsam über die individuellen Projektideen zu sprechen und konkrete Fragestellungen in den Fokus zu nehmen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen vielfältige theaterpraktische Anregungen für eine zeitgemäße und erfolgreiche Schultheaterarbeit.
  • kennen spielerische Übungen und Methoden in den Bereichen Szenenarbeit und Rollengestaltung, um Bewegungsvielfalt und Ausdrucksmöglichkeiten zu steigern.
  • kennen praktische Spielformen verschiedener Möglichkeiten der partizipativen Figurenarbeit.
  • kennen die verschiedenen Aufgabenbereiche der Spielleitung und der Dramaturgie mit besonderem Blick auf die Aufführungsorganisation.
  • haben die verschiedenen Phasen einer erfolgreichen Projektentwicklung und dramaturgische Konzepte anhand konkreter Beispiele kennengelernt.
  • haben ihr Handlungspotential als Spielleiter spielerisch erweitert.
  • kennen verschiedene Faktoren für das Gelingen von Theaterprojekten.
  • kennen Möglichkeiten einer partizipativen Theaterarbeit.

Zeitlicher Gesamtumfang: 18 Stunden

Heike Kienle-Weber, Oberstudienrätin, Theaterpädagogin (BuT)
Peter Rauls, Studiendirektor, Fachberater, Ansprechperson für Schultheater am ZSL, Regionalstelle Freiburg

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, bewegungsfreundliche Kleidung und Schuhe mitzubringen.

Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Veranstaltungsleitung. Es ist Aufgabe der Schulleitung, den teilnehmenden Lehrkräften ausreichend Zeit für Mittagspause und Anfahrt zu ermöglichen.