Moving Heroes - Tanz und Bewegung im Unterricht Tanzen, Gestalten, Verstehen

Lehrgang EGEQ5

Veranstaltungsdatum: 20.03. - 22.03.2024

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Klassenstufen

Leitung: Pascal Sangl

Mittwoch - Freitag

Programm

In dieser Fortbildung erleben die Teilnehmenden Tanz als kreatives und belebendes Ausdrucks- und Lernmittel für den Schulalltag, das die eigene Wahrnehmung, Kraft und Koordination schult und förderliche Gruppenprozesse anregt.
Unter der Lehrgangsleitung eines aktiven Tanzkünstlers, erfahren sie, wie choreografische Prozesse mit Schülerinnen und Schüler angelegt werden können.
Dabei werden die Teilnehmenden anhand praktischer Übungen auf aktuelle Qualitätskriterien und Bildungsdimensionen aufmerksam gemacht, die sich zum Ziel setzen, ihre Schülerinnen und Schüler ganz im Sinne der Selbstwirksamkeit und Selbstsicherheit zu befähigen und zu bestärken.

In praktischen Einheiten lernen die Teilnehmenden ein tanzspezifisches Vokabular kennen, lernen Bewegung adäquat zu beschreiben und erhalten Einblicke in alternative Reflektions- und Austauschformate.

Mit vielen Bausteinen und Ideen ausgestattet, können die Teilnehmenden direkt in das Tanzvergnügen mit ihren Schülerinnen und Schülern starten.

 

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen Grundlagen und Gestaltungsideen des Zeitgenössischen Tanzes und können diese in der Arbeit mit Schülern anwenden
  • können eine Tanzeinheit planen und umsetzen
  • können mit Schülern spielerische und forschende Situationen schaffen und daraus Bewegungsbausteine und Tänze entwickeln
  • kennen Herausforderungen und adäquate Reaktionsweisen bei der Umsetzung eines Tanzprojekts

Zeitlicher Gesamtaufwand: 15 Stunden

Pascal Sangl arbeitet als freischaffender Tanzkünstler, Choreograf und Kulturvermittler. Er ist Vorsitzender der TanzSzene Baden-Württemberg e.V.
Er arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Kultureller Bildung und bezieht oftmals Schülerinnen und Schüler in seine choreografischen Prozesse mit ein.

 

 

Hinweis

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnehmenden werden gebeten, bequeme Sportbekleidung im Zwiebelprinzip mitzubringen. Um in ruhigeren Arbeitsphasen warm zu bleiben, bietet es sich an, leichte Turnschuhe dabei zu haben.

Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Veranstaltungsleitung. Es ist Aufgabe der Schulleitung, den teilnehmenden Lehrkräften ausreichend Zeit für Mittagspause und Anfahrt zu ermöglichen.