Körper und Präsenz

Den eigenen Auftritt stärken

Lehrgang  QNDLL

Veranstaltungsdatum: 16.11. - 18.11.2020

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Leitung: 
Stefan Roschy

Montag - Mittwoch

Programm

Ein Schauspieler betritt die Bühne. Ohne dass man als Zuschauer sagen könnte warum, fesselt er die Aufmerksamkeit des Publikums, noch bevor er das erste Wort gesprochen hat. Eine ganz besondere Ausstrahlung geht von ihm aus, er zieht den Fokus und lenkt die Aufmerksamkeit der Anwesenden.
Ein bewusster Umgang mit dem eigenen Körper und der Stimme ist die Grundlage für eine wirkungsvolle Ausstrahlung, nicht nur für Bühnenkünstler, sondern vor allem auch für Lehrkräfte, die täglich vor ihren Schülern stehen.
In dieser Fortbildung erforschen und entwickeln die Teilnehmenden anhand vieler theaterpädagogischer Spiele und schauspielerischer Übungen ihre körperliche Prä-senz und loten ihre sprachlichen und stimmlichen Möglichkeiten für einen bewussten Einsatz aus.



Im geschützten Rahmen der Veranstaltung können sie ausprobieren, wie sie mit größerer Ruhe und Souveränität vor anderen Menschen auftreten und sprechen können. Durch die Beobachtung von eigenen Mustern lernen sie mit Unsicherheiten, zum Beispiel mit der Frage „Wohin mit meinen Händen?", umzugehen.
Mit Leichtigkeit und Humor werden Anregungen für den Umgang mit Nervosität und Aufregung in die Praxis umgesetzt. Eine weitere Vertiefung der Fortbildungsinhalte erfahren die Teilnehmenden in Spielen rund um die Themen Status und Fokus.
Eine eindrückliche Präsenz ist kein Zufall, sondern kann durch die bewusste Gestaltung von körperlichem Auftritt und stimmlichem Einsatz erschaffen werden.

 

Ziele

Die Teilnehmenden
- kennen Übungen und Spiele, durch welche sie in der Lage sind, ihre körperliche, stimmliche und sprachliche Präsenz weiterzuentwickeln
- verfügen über Handlungsmuster, mit denen sie mit größerer Ruhe und Souveränität vor anderen sprechen und sich präsentieren können
- können das eigene Auftreten sowie dessen Wirkung auf andere beschreiben und reflektieren.

Stefan Roschy, Schauspieler und Theaterpädagoge BuT

Hinweis

Die Teilnehmenden werden gebeten, bewegungsfreudige Kleidung und Schuhe mitzubringen.