Schülergruppen am ZSL Außenstelle Schloss Rotenfels

 

Als Institution der zentralen Lehrkräftefortbildung für Schulkunst und Schultheater stellt Schloss Rotenfels seine Räumlichkeiten und sein Gästehaus auch für Arbeitsaufenthalte von Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Zusammen mit ihren Lehrkräften können sich diese in den gut ausgestatteten Fachräumen von Schloss Rotenfels der intensiven Auseinandersetzung mit ihren künstlerischen Vorhaben oder Theater-Projekten sowie dem Erwerb von neuem Grundlagenwissen widmen.

Die fachliche Arbeit der Schüler wird entweder von der eigenen Lehrkraft angeleitet oder von einer externen Workshop-Leitung (siehe „Schüler-Abrufveranstaltungen").
Schüler-Aufenthalte dauern in der Regel 2,5 Tage und finden von Montagvormittag bis Mittwochmittag oder von Mittwochmittag bis Freitagnachmittag statt. Auch Wochenendaufenthalte sind möglich.
Schülerinnen und Schüler sind im Gästehaus von Schloss Rotenfels in Vierbettzimmern untergebracht, wobei immer zwei Zimmer durch ein gemeinsames Bad verbunden sind. Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden.
Für Übernachtung mit Vollpension werden öffentlichen Schulen pro Schüler 20,00 Euro pro begonnenem Tag berechnet. Ein Aufenthalt von 2,5 Tagen in Schloss Rotenfels kostet also pro Schüler 60,00 Euro.
Anfallende Materialkosten trägt die Schule. Bei Buchung eines Workshops wird eine Kursgebühr von 300,00 Euro berechnet.



Schüler-Abrufveranstaltungen

Die Abrufveranstaltungen der Einrichtung können für den Aufenthalt von Schülern in Schloss Rotenfels gebucht werden, sofern die terminliche Abstimmung zwischen Schule, Schloss Rotenfels und Kursleitung gelingt. Alle Workshops gewährleisten eine hohe fachliche und pädagogische Qualität und werden von ausgewählten Experten für Bildende Kunst und Theater geleitet.


AGBs Schüler